Übersicht

Die Dosistar NT Modellreihe ist eine Weiterentwicklung der Dosistar Pumpensteuerungen.

Die Geräte erlauben die Steuerung und Regelung von Pumpen unterschiedlichster Leistungsklassen, und sind für vielfältige Dosieraufgaben in Industrie und Landwirtschaft einsetzbar.

Sie vereint das erfolgreiche Bedien- und Gerätekonzept der Dosistar Modellreihen mit modernster Technik.

Aufbau

Die Dosistar NT Geräte bestehen aus zwei Komponenten.

  • Leistungsteil, mit Leistungselektronik und alle benötigten Schnittstellen zur Ansteuerung und Überwachung von Pumpe und Peripherie. Folgende Varianten sind verfügbar:
    • Dosistar NT-LV (Regelung von Gleichstrompumpen mittlerer Leistung: bis zu 35A)
    • Dosistar NT-LVP (Regelung von Gleichstrompumpen großer Leistung: bis zu 180A)
    • Dosistar NT-Switch (Schalten vom Pumpen über Relais, ein- oder mehrkanalig, ideal zum Mischen von Flüssigkeiten)
  • Das Dositerm NT Bedienterminal, eine kompakte und intuitiv bedienbare Nutzerschnittstelle.

Merkmale der Dosistar NT Geräteserie

Die Aufteilung in zwei Teilgeräte erlaubt es den Montageaufwand klein und die Kabellängen kurz zu halten. Ein umständliches Verlegen ganzer Kabelbäume von der Anlage bis zum Bediener entfällt.

Die Dosistar NT Geräte verfügen über mehrere, drahtlose Schnittstellen. Neben 866MHz Funk zwischen Bedienterminal und Leistungsteil sind auch WLAN und Bluetooth Module in die Geräte integrierbar. Dies ermöglicht eine Vielzahl an neuen Anwendungen. So ist z.B. eine Fernsteuerung über Mobiltelefon ebenso realisierbar wie das bequeme Auslesen und Weiterverarbeiten des geräteinternen Datenlogs am heimischen PC.

Alle Leistungsteile der Dosistar NT Modellreihe haben ein robustes, wasserdichtes Gehäuse der Schutzklasse IP 68 (staubdicht, Schutz gegen Strahlwasser und untertauchen). Sie sind somit bestens für die rauhen Bedingungen im landwirtschaftlichen Alltag gerüstet. Das Dositerm NT Bedienterminal hat die Schutzklasse IP 54 (Schutz gegen Staub in schädigenden Mengen, spritzwassergeschützt).

Sollten Sie Interesse an unseren Geräten haben ist hier eine kurze Checkliste, die uns hilft die für Sie optimale Lösung zu finden:

  • Welche Versorgungsspannung steht zur Verfügung?
  • Wie Groß sind Nennspannung, Nennstrom und maximale Förderleistung der Pumpe?
  • Welche aktiven Peripheriekomponenten sollen vom Dosistar NT gesteuert werden?
  • Welche Sensoren sollen angeschlossen werden, und welche Versor4gungsspannungen benötigen diese?
  • Welche Kabellängen werden benötigt?

Nicht zu 100% das was Sie suchen? Kontaktieren Sie uns trotzdem. Durch den modularen Aufbau der Geräte sind wir bestens auf zukünftige Entwicklungen und neue Anforderungsprofile vorbereitet. Wir beraten Sie gerne und helfen Ihnen beim Finden Ihrer individuell optimierten Lösung.