PiCUS Messtechnik für Baumuntersuchungen

Die PiCUS Messtechnik offeriert Baumgutachtern ein umfassendes Diagnoseinstrumentarium für die Erkennung und Bewertung von Defekten in Bäumen bei Baumkontrollen im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht. Geht es um die Bewertung der Bruchsicherheit eines Baumes, sind die PiCUS Schalltomographie und Treetronic Widerstandstomographie geeignete Methoden für die Messung der Restwandstärke bei eingehenden Baumuntersuchungen. Die Standsicherheit kann kann bei Baumuntersuchungen durch TreeQinetic Zugversuche oder Messungen der Wurzeltellerneigung in natürlichem Wind mit den Tree Motion Sensoren geprüft werden.  

PiCUS Schalltomograph

PiCUS Schalltomogramme ermitteln die Restwandstärke von Bäumen mit Defekten durch Schalllaufzeitmessungen

PiCUS TreeQinetic

Das TreeQinetic Messsystem wird verwendet, um Zugversuche an Bäumen durchzuführen.

PiCUS Calliper

Geometrie der Tomographieebene schnell und genau bestimmen. Zusatzgerät für Schalltomograph und TreeTronic.

PiCUS TreeTronic

Die TreeTronic Tomogramme zeigen den elektrischen Widerstand des Holzes. Sie bestimmen genau die Restwandstärke und erkennen die Art des Defektes


Tree Motion Sensor - TMS

Die Tree Motion Sensors - TMS zeichnen die Schwingbewegung von Bäumen in natürlichem Wind auf.

Support

Programme, Handbücher, Literatur...

Historie

Seit 1998 entwickeln wir Baumprüfgeräte. Hier sind die Meilensteine der Erfolgsgeschichte nachzulesen.

TreeCalc

TreeCalc.com führt baumstatische Berechnungen mit den in Tomogrammen ermittelten Restwandstärken durch. 

Diana Dowe

Assistentin der
Geschäftsführung

E-Mail an D. Dowe